Die Bergbaulandschaft Nord/Pas de Calais ist 2012 zum Weltkulturerbe ernannt worden. Newben den Halden, den Gebäuden, Fördergerüsten und Siedlungen gibt es auch Untertagebereich, denn vier ehemalige Lehrbergwerke sind heute dem Besucher zugänglich gemacht worden.

Tipp